Auch dieses Jahr durften wir für die Moni vom Taubenberg wieder den mittelalterlichen Teil zu ihrem alljährlich stattfindenden Hoffest organisieren. Letztes Jahr war es bis auf das schlechte Wetter am Sonntag schon sehr schön, aber dieses Jahr wollten wir noch mehr Darsteller auf den Berg holen. Und so konnten wir von den Kelten bis ins Hochmittelalte, vom Handwerker bis zum Adel, verschiedene Handwerkstechniken, die Entwicklungen der Bekleidung, die Unterschiede in der Ernährung, das Handwerk der Kämpfer und vieles mehr zeigen. Auch eine Bogenbahn hatten wir dieses Jahr mit dabei, an der, unter fachkundiger Anleitung, das Bogenschießen ausprobiert werden konnte.

 

Unser herzliches Dankeschön an alle Gruppen und Darsteller: Nors Farandi, Uhl zu Wilhaim, Communitas Monacensis, Sippenbund Hnutur, Ferrum et lilia fuldensis, Der Diamantweber und Gerhard mit seiner Bogenbahn.

 

Und natürlich bedanken wir uns auch wieder bei der Moni. Es war uns auch diesmal wieder eine Ehre und wir freuen uns sehr auf nächstes Jahr.  Berggasthof Taubenberg